Fachpraxis für Oralchirurgie
Dr. Jörg Matschke

Salzbergener Straße 133 – 135
48431 Rheine

Telefon 059 71.9 84 73 70
Telefax 059 71.9 84 73 71

info@kieferpunkt.de
  • Was sind Weisheitszähne?

    • Weisheitszähne sind die hintersten Backenzähne an jeder Seite des Kiefers. Sie sind die letzten Zähne, die durchbrechen, üblicherweise im Alter von 16-19 Jahren.
  • Warum werden Weisheitszähne entfernt?

    • Bei etwa 80 % der Bevölkerung reicht der Platz im Kiefer für die Weisheitszähne nicht aus, so dass diese im Kiefer eingeschlossen bleiben oder nur teilweise durchbrechen. Dies kann zu Schwellungen, Schmerzen und Entzündungen führen. Außerdem können Weisheitszähne benachbarte Zähne beschädigen oder verschieben. In seltenen Fällen kann aus dem Umgebungsgewebe des Weisheitszahns eine Zyste, gutartige oder bösartige Tumore entstehen.
  • In welchem Alter sollten Weisheitszähne entfernt werden?

    • Die Entwicklung der Weisheitszähne ist häufig erst im Erwachsenenalter abgeschlossen. Da die Weisheitszähne vor dem Alter von 20 Jahren weniger stark entwickelte Wurzeln haben und mit weniger Komplikationen entfernt werden können, sollte zwischen 16 und 19 Jahren geprüft werden, ob sich die Weisheitszähne einordnen oder ihre Entfernung ratsam ist.
  • Wie viele Weisheitszähne soll ich auf einmal entfernen lassen?

    • Wenn alle 4 Weisheitszähne entfernt werden sollen, empfehlen wir die Entfernung von zwei Weisheitszähnen auf einer Seite an einem Termin und zwei an einem anderen Termin. Dies verkürzt den Eingriff und hat den Vorteil, dass Sie jeweils auf einer Seite kauen können. Man kann auch alle 4 Weisheitszähne in einer Sitzung entfernen, so dass für Sie eine weitere Operation entfällt.

Montag

08.00 – 12.30 Uhr und
14.00 – 18.00 Uhr

Dienstag

08.00 – 12.30 Uhr und
14.00 – 19.00 Uhr

Mittwoch

08.00 – 14.00 Uhr

Donnerstag

08.00 – 12.30 Uhr und
14.00 – 18.00 Uhr

Freitag

08.00 – 15.00 Uhr

und nach Vereinbarung